Saturday, June 15
Shadow

Zu berücksichtigende Arten und Materialien von Ofenrohren

Einwandiges Ofenrohr

Einwandiges Ofenrohr ist ein schwarz lackiertes Metallrohr in verschiedenen Stärken. Wenn Sie ein einwandiges Ofenrohr verwenden, halten Sie es mindestens 18 Zoll von Wänden, Vorhängen oder anderen brennbaren Gegenständen entfernt. Einige Bauvorschriften sehen eine Trennung von 36 Zoll vor. Das Rohr endet an der Decke, verbunden mit einem Schornstein aus Metall oder Mauerwerk durch eine spezielle Metallmanschette, die sich durch das Dach erstreckt. Niemals ein einwandiges Ofenrohr durch den Dachboden führen.

Ein einwandiges Ofenrohr wird am besten in eine Schornsteinhülse oder einen Deckenübergangskasten gelegt, um sicherzustellen, dass es nicht in direkten Kontakt mit brennbaren Gegenständen kommt.

Ein einwandiges Rohr strahlt aufgrund seiner einschichtigen Stahlkonstruktion viel Wärme ab. Um das Brandrisiko zu verringern, sollten Sie diese Art von Rohren nur in Bereichen verwenden, die einen Abstand von mindestens 18 Zoll zur Wand oder Decke haben.

Vorteile eines einwandigen Kaminofens

  • Der Hauptvorteil eines einwandigen Rohrs besteht darin, dass es weniger kostspielig ist als ein doppelwandiges Rohr.
  • Ein einwandiges Rohr strahlt effektiv Wärme zurück in Ihren Raum, und Sie können auch einen Wärmerückgewinner installieren.
  • Es ist eine ausgezeichnete Option, um so viel Wärme wie möglich aus Ihrem Schornstein zu extrahieren.
  • Ein einwandiges Rohr gibt es auch in verschiedenen Größen.
  • Der häufigste und anspruchsvollste Ofenrohrtyp, der heute in Installationen verwendet wird.
  • Es wird die sicherste Option für Ihr Zuhause sein.

Nachteile

  • Hält nicht so lange wie ein doppelwandiges Rohr.
  • Muss in der Regel alle 3-5 Jahre ausgetauscht werden.

Doppelwandiges Ofenrohr

Ein doppelwandiges Ofenrohr besteht aus zwei Metallschichten, die durch einen Luftraum getrennt sind. Da die Außenseite dieses Rohrs nicht so heiß wird wie das Innere eines einwandigen Rohrs, müssen Sie es nur 15 cm von allem entfernt halten, was Feuer fangen könnte. Daher wird das doppelwandige Rohr auch als Spaltrohr bezeichnet. Das doppelwandige Rohr ist jedoch wie das einwandige Rohr nur für den Einsatz zwischen Ofen und Decke vorgesehen.

Ein doppelwandiges Ofenrohr hat eine Außen- und eine Innenwand mit einem Luftraum dazwischen, um die Isolierung zu unterstützen. Der Zweck eines doppelwandigen Ofenrohrs besteht darin, die Leistung des Ofens zu verbessern, indem es die Rauchgastemperatur hoch und den Zug konstant hält.

Die Installation von doppelwandigen Ofenrohren erfolgt ähnlich wie bei einwandigen Rohren. Er muss über eine Übergangsdeckendose oder Schornsteinkausche angeschlossen und geführt werden.

Daher ist die Doppelwand eine sicherere Option, da Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Sie sich verbrennen, wenn Sie das Rohr versehentlich berühren. Da zwischen ihm und brennbaren Materialien wenig Platz ist, ist er eine ideale Option für den Einsatz an Orten wie einem Wohnmobil.

Vorteile von doppelwandigen Rohren

  • Der Vorteil eines doppelwandigen Rohrs besteht darin, dass es länger hält und Ihr Luftzug besser wird.
  • Die Luftisolierung ermöglicht auch eine bessere Leistung Ihres Holzofens.
  • Die Leistung Ihres Kochers steigt, da der Brennstoff bei doppelwandigen im Vergleich zu einwandigen eine höhere und gleichmäßigere Temperatur hat.
  • Das doppelwandige Rohr produziert auch weniger Kreosot.

Nachteile

  • Es ist teurer, hat aber auch eine höhere Qualität.
  • Kreosot kann extrem gefährlich sein und zu Schornsteinbränden führen, wenn es nicht angemessen behandelt wird.
  • Begrenzte Sorten in der Größe.