Monday, July 22
Shadow

Die Vorteile der Verwendung eines Ofenrohrs für Ihren Holzofen

Planen Sie die Installation eines Holzofens? Holzöfen sind eine hervorragende Option, um Innenräumen ein warmes, traditionelles Aussehen zu verleihen.

Dank eines Holzofens bleibt Ihr Zuhause warm, und die flackernden Flammen des Kamins tragen zum Ambiente bei. Moderne Holzöfen brennen sauber und produzieren weniger Umweltverschmutzung, aber wenn sie nicht richtig gebaut sind, kann jede Wärmequelle ein Brandrisiko darstellen. Die richtige Art und Größe des Ofenrohrs ermöglicht es Ihrem Ofen, effektiv zu heizen, ohne die Sicherheit Ihres Hauses zu gefährden. Lokale Bauvorschriften können die Art des Rohrs bestimmen, das Sie verwenden müssen.

Möglicherweise haben Sie Bedenken hinsichtlich des besten Ofenrohrs, unabhängig davon, ob Sie ein neues installieren oder ein altes ersetzen. Beim Bau eines Kaminofens sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie treffen müssen, ist die Verwendung eines ein- oder doppelwandigen Ofenrohrs.

Außerdem erfahren Sie mehr über die Vorteile der einzelnen Rohrtypen, sodass Sie das für Ihr Zuhause geeignete auswählen können.

Ofenrohr

Ofenrohre und Holzöfen wurden entwickelt, um zusammenzuarbeiten. Es ist wichtig, ein Ofenrohr richtig zusammenzubauen, damit die Teile zusammenpassen und verhindern, dass Rauch oder Zugluft in den Ofen eintreten oder ihn verlassen. Ein Holzofen-Rauchrohr kann in praktisch jeder Konfiguration für jeden Holzofen gebaut werden, da es in Einzelteilen mit verschiedenen Beschlägen geliefert wird.

Verbesserte Effizienz und Sicherheit für Ihren Holzofen

Vom Ofenrohr wird mehr Wärme in den Raum abgestrahlt. Der Ofen sollte zum Heizen Ihres Hauses verwendet werden, anstatt sich ausschließlich auf die Wärme aus den Rohren zu verlassen. Aber ein Rohr, das viel Wärme abgibt, kann nützlich sein, wenn Sie die meiste Wärme aus dem Gerät herausholen möchten.

Die inneren und äußeren Schichten des doppelwandigen Ofenrohrs sorgen für eine bessere Isolierung. Die Isolierung hält die Rauchgase warm, sodass der Ofen Ihren Raum effektiver und länger beheizen kann. Obwohl ein doppelwandiges Ofenrohr teurer ist als ein einwandiges Ofenrohr, können Sie durch dessen Verwendung mehr Geld sparen.

Die Qualität und Lebensdauer von doppelwandigen Ofenrohren ist höher. Es ist haltbarer als ein einwandiges Rohr, da es mit einer Innenwand aus rostfreiem Stahl von 0,016 Zoll Dicke und einer Außenwand von 0,018 Zoll Dicke konstruiert ist.

Das doppelwandige Rohr erzeugt weniger Wärme. So können Sie den Kaminofen gefahrlos neben brennbare Wände stellen. Wenn Sie das Rohr versehentlich berühren, müssen Sie sich außerdem keine Sorgen um schwere Verbrennungen machen.

Der Ruß oder Rückstand, der beim Verbrennen von Holz zurückbleibt und sich in der Schornsteinwand ansammelt, wird als Kreosot bezeichnet. Kreosot ist ziemlich explosiv und verströmt einen unangenehmen Geruch, wenn der Kocher in Betrieb ist. Die Brandgefahr ist stark erhöht, wenn sich zu viel davon im Rohr befindet. Aufgrund der Fähigkeit des Schornsteins, schneller zu brennen und länger heiß zu bleiben, was die Ansammlung von verbrannten Holzrückständen reduziert, ist es unwahrscheinlicher, dass doppelwandige Ofenrohre Kreosot produzieren.

Richtige Belüftung und Zugluft für optimale Leistung

Das Ofenrohr wird häufig mit Feuerzement abgedichtet, um eine ordnungsgemäße Sicherheit zu gewährleisten. Die erforderliche Länge des Ofenrohrs wird dadurch bestimmt, wie weit es sichtbar ist, bevor es in Ihren Schornsteinhohlraum eintritt. Sobald es in Ihrem Schornstein installiert ist, wird es an Ihrem Kamineinsatz befestigt.

Abgewinkelte Optionen sind verfügbar, wenn Sie Ihr Ofenrohr in enge Räume manövrieren müssen. Sie können auch einen auswählen, bei dem die Tür geöffnet wird, um Ihren Schornstein schnell zu kehren.

Die meisten Ofenrohre bestehen aus Emaille, das extrem hitzebeständig ist und am besten zur Farbe Ihres Ofens passt. Wenn Sie einen farbigen Emailleofen haben, können Sie in der Regel ein passendes Ofenrohr bekommen.

Sie müssen Ihr Ofenrohr mindestens 425 mm von brennbaren Materialien entfernt halten, da es sehr heiß werden kann.

Schornstein

Um einen Holzofen zu installieren, benötigen Sie zweifellos Schornsteine. Sie müssen jedoch keinen in Ihrem Haus haben. Mit Hilfe von doppelwandigen Abgassystemen können Kaminöfen auch in Häusern ohne Schornstein installiert werden. Diese bestehen aus dick isolierten Rohren, die durch die Decke oder höher an der Seite Ihres Hauses installiert werden können.

Wenn Sie bereits einen Schornstein haben, vergewissern Sie sich, dass er in gutem Zustand ist, bevor Sie ihn erneut verwenden. Das bedeutet, dass Sie vor dem Einsatz einen Schornsteinfeger auf eventuelle zu behebende Schäden untersuchen lassen müssen.

Schornsteinauskleidung

Heutzutage werden die meisten Öfen mit einem Kamineinsatz geliefert. Sie werden auch als „Rauchauskleidung“ bezeichnet und erhöhen die Effizienz Ihres Ofens, während sie Ihren Schornstein sauber halten und Ihr Brandrisiko verringern.

Wenn Sie sich fragen, wie sie funktionieren, verbinden sie sich mit dem Boden des Ofenrohrs Ihres Schornsteins und laufen nach oben. Dadurch werden die Dämpfe sicher eingeschlossen und von Ihnen und Ihrem Schornsteinraum ferngehalten!

Registerschild

Eine Ofenregisterplatte ist für diejenigen unerlässlich, die Hilfe beim Anschließen ihres Ofenrohrs an einen Schornsteineinsatz benötigen. Es handelt sich um Metallplatten, die den Boden Ihres Schornsteins abdichten und in die ein Loch geschnitten ist, durch das Ihr Ofenrohr hindurchgeführt werden kann. Dadurch wird sichergestellt, dass kein Rauch oder gefährliche Dämpfe aus Ihrem Raum entweichen können. Es ist auch notwendig, um den Luftzug zu erzeugen, der die Abgase aus dem Ofen „zieht“.

Schornsteinhauben

Eine belüftete Abdeckung, die über Ihren Topf passt, wird als Haube an einem Schornstein bezeichnet. Es ist eine gute Idee, einen zu haben, wenn Sie Ihren Ofen installieren. Sie bieten einige Vorteile, darunter die Unterstützung bei der Verbesserung des Schornsteinzugs, verhindern, dass Rauch zurückfließt, und verhindern, dass übermäßiger Regen in Ihre Schornsteinhöhle eindringt, was zu Feuchtigkeit führen kann. Darüber hinaus helfen sie dabei, das Eindringen von Trümmern und Tieren zu verhindern, die dort nisten und andere Spuren von Schäden hinterlassen könnten.

Vorschriften über Öfen

Informieren Sie sich vor der Auswahl Ihres Kaminofens über alle Regeln. Während Ihr Ofeninstallateur über all diese Dinge Bescheid wissen sollte, sollten Sie zunächst feststellen, ob Sie in einem Rauchschutzgebiet wohnen, bevor Sie überhaupt mit der Suche nach einem Ofen beginnen.

Die folgenden Bedingungen können sich auch auf die Installation Ihres Kaminofens auswirken:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Raum ausreichend belüftet ist, indem Sie die Luftzufuhr überprüfen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie einen Herd kaufen, der sowohl groß als auch robust ist;