Sunday, January 29
Shadow

Die Vorteile der Verwendung eines Pelletofens

Denken Sie darüber nach, Ihrem Haus eine neue Wärmequelle hinzuzufügen? Möglicherweise haben Sie bereits einen installiert, möchten aber die Kraftstoffart ändern. Unabhängig von Ihrer Situation haben Sie eine entscheidende Frage: Welcher Kraftstoff-Typ ist der richtige für Sie? Die einen lieben das klassische Ambiente von Holz, die anderen bevorzugen den Komfort von Gas.

Wir sind uns bewusst, dass Nachhaltigkeit im kommenden Jahrzehnt wichtiger denn je ist, da wir uns unserer Auswirkungen auf die Umwelt und die schädlichen Auswirkungen des Klimawandels immer bewusster werden. Kaminöfen, die Pellets verbrennen, sind eine kostengünstige und umweltfreundliche Alternative zur Verbrennung von Holz.

Herkömmliche Holzöfen bieten eine lange Liste von Vorteilen, einschließlich der Möglichkeit, die Heizkosten zu senken, da sie eine nachhaltige Brennstoff Quelle verbrennen. Die effizientesten Pelletöfen können bis zu 90 % effizienter sein als die typischen Holzöfen, und alle unsere Holzöfen sind Ecodesign-ready. Dies liegt daran, dass sie relativ wenig Luftschadstoffe abgeben und Pellets verbrennen, die aus einer Mischung aus Sägemehl, Rinde und anderen biologisch abbaubaren Materialien bestehen.

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit zahlreichen Vorteilen der Verwendung des Pelletofens.

Saubere und erneuerbare Wärme für Ihr Zuhause

Viele Pelletöfen sind so konzipiert, dass sie einfach zu reinigen sind. Damit Pelletöfen effizient funktionieren, verlangen Hersteller oft eine regelmäßige Reinigung, manchmal sogar täglich, um sicherzustellen, dass sie effizient bleiben.

Aus diesem Grund sind die wichtigsten Teile unseres Pelletofens, die einer routinemäßigen Reinigung bedürfen, abnehmbar. Durch Herausnehmen des Aschenbechers am Boden der Brennkammer, der sich in der Nähe der Brennschale befindet, können wir die Asche vergangener Brände schnell beseitigen.

Darüber hinaus tun sie dies im Gegensatz zu holzbefeuerten Geräten, die berüchtigt dafür sind, dass sie Unordnung machen, nicht. Sie müssen nicht so viel oder so oft schöpfen, und Sie müssen keinen großen Holzhaufen in Ihrem Haus stapeln, da bekannt ist, dass sie weniger Asche produzieren. Die Atmosphäre eines offenen Feuers lässt sich mit den Pellets nicht nachahmen, sie sind aber einfach zu lagern. Dank der Kombination aus der Einfachheit von Gas und der Gemütlichkeit von Holz haben Sie das beste Kamin Erlebnis, das Sie sich vorstellen können.

Erneuerbare Quelle

Pellets sind eine Art erneuerbarer Brennstoff, der aus Sägemehl, Hobelspänen, Rinde, landwirtschaftlichen Ernte Abfällen und anderen natürlichen Materialien hergestellt wird, die verdichtet wurden. Sie werden aus organischen Abfällen bestehender Industrien hergestellt und wandeln Materialien, die sonst auf einer Mülldeponie landen würden, in erneuerbare, grüne Energie um. Durch das Heizen mit Pellets können Sie mit gutem Gefühl die Abhängigkeit unseres Landes von ausländischen Ölquellen reduzieren.

Niedrigere Energierechnungen und reduzierte Emissionen

Suchen Sie nach einem System, das Ihnen ein hohes Wasserniveau bietet und gleichzeitig die Temperatur konstant hält? Beide Eigenschaften werden von Pelletöfen erfüllt. Um die Temperaturen weitgehend konstant zu halten, liefert der Futterautomat in festgelegten Intervallen neue Pellets und macht es so einfach wie nie für jeden Feuer Genießer, es so warm und gemütlich wie möglich zu haben.

Emissionen verringern

Pelletofens - Emissionen verringern

Die Umweltauswirkungen der Wärmequellen von Kaminbesitzern sind in den letzten Jahren zu einem erheblichen Problem geworden. Zum Glück machen sich die Nutzer von Pelletöfen keine Sorgen um ihren CO2-Fußabdruck. Moderne Pelletöfen haben den hervorragenden Ruf, aufgrund ihrer gesteigerten Effizienz nur wenige Emissionen zu emittieren, sodass Sie Ihre neuen Geräte unbesorgt nutzen können.

Erschwinglich

Die Brennstoffzelle ist preiswert! Als eine der kostengünstigsten Brennstoffarten, Pellets, ist es einfach, einen ausreichenden Vorrat für die Lagerung zu haben. Mit dieser preisgünstigen Ausrüstung können Sie die überlegenen Ergebnisse erzielen, die Sie sich wünschen, ohne die Bank zu sprengen.

Im Vergleich zu anderen Brennstoffen sind Pellets kostengünstig und ihre Kosten sind in den letzten Jahren konstant geblieben. Die Lieferung der Holzpellets erfolgt in praktischen 10- und 15-kg-Säcken, die einfach zu lagern sind und von der CO2-Steuer befreit sind. Sie werden auch ständig für den Einsatz vorbereitet. Ein Pelletofen kann je nach Modell ein bis zwei Säcke Pellets enthalten.

Dank der großen Auswahl an verfügbaren Design-, Größen- und Stil Optionen ist es jetzt einfacher als je zuvor, die ideale Passform für Ihr Haus zu finden.

Effizient

Pelletöfen gehören zu den effektivsten Arten von Heizgeräten für zu Hause. Zudem sind Pelletöfen sehr effizient. Sie können Ihre monatlichen Energiekosten schnell senken, da Sie sich keine Gedanken über Wärmeverluste machen müssen, ein häufiges Problem bei holzbefeuerten Geräten. Auch dies garantiert, dass jeder im Haus warm gehalten wird, unabhängig davon, wie kühl die Außenluft sein mag.

Der Pelletofen verbrennt gefährliche Kohlen und Dämpfe dank seines höheren Luft-Brennstoff-Verhältnisses, was zu einem Wirkungsgrad von über 90 % führt. Diese Wärme heizt Ihr Zuhause, und die anstrengenden Emissionen von weniger als 1 Gramm pro Stunde liefern den Kohlenstoff, der für die Baumentwicklung benötigt wird.

90 % Effizienz

Pelletöfen haben einen Wirkungsgrad von bis zu 90 % oder sogar noch mehr. Die Energie der Pellets wird im Schornstein nur teilweise vergeudet. Pelletöfen sind effektiver als Holzöfen, die nur mit 40–50 % Wirkungsgrad arbeiten. Der Wirkungsgrad offener Feuer liegt nur zwischen 5 und 15 %.

Autonomie

Bei voller Leistung kann der große Pelletbehälter bis zu 12 Stunden autark betrieben werden. So muss der Kocher im Normalfall nur einmal täglich befeuert werden. Oder noch seltener, da der Ofen nur selten mit maximaler Effizienz laufen muss. Die Autonomie beträgt bis zu 30 Stunden bei einer Leistungsabgabe von 30 %.

umweltfreundlich

Holzpellets sind ein energiereicher, rauchfreier Brennstoff, der aus einer Kombination von Sägemehl und Holzspänen hergestellt wird. Sie sind sauberer, trockener Brennstoff. Der Einsatz von Holzpellets verursacht keinen Klimawandel. Das Verbrennen von Pellets erzeugt Kohlendioxid, das dem entspricht, was der Baum während seines Wachstums aufnimmt.

Das Verbrennen von Holzpellets ist CO2-neutral, da der während des Verbrennungsprozesses freigesetzte Kohlenstoff dem Kohlenstoff entspricht, der vom Baum während seines Wachstums aufgenommen wird; nichts geht verloren und nichts wird gewonnen. Holzpellets sind eine nachhaltige Versorgung.

Vielseitig und einfach zu bedienen

Führen Sie ein hektisches Leben? Sie haben nur wenig Zeit, um abends ein Feuer anzuzünden, wenn Sie einen vollen Terminkalender, energiegeladene Kinder oder eine endlose To-Do-Liste haben. Die Nutzung eines Pelletofens ist ganz einfach. Füllen Sie einfach den Trichter, entspannen Sie sich und lehnen Sie sich zurück! Sie müssen nicht ständig ein Feuer machen oder unterhalten, und das Würzen von Holz ist auch kein Problem.

Programmierbare Technologie

Die Temperatur kann bei einem Pelletofen mit einem programmierten Thermostat eingestellt werden, und einige Versionen verfügen auch über automatisch selbstreinigende Brenner, um den Wartungsaufwand zu verringern.

Abhängig von Ihrer Kaufart können Sie die Temperatur mit einem Thermostat oder einer Fernbedienung einstellen. Darüber hinaus können einige Modelle so eingestellt werden, dass sie sich zu bestimmten Zeiten ein- und ausschalten. Je nach gewähltem Programm können Pelletöfen berührungslos anfangen zu brennen und sich selbst zu löschen.

Sie können die Thermostatsteuerung so konfigurieren, dass sie den Ofen ausschaltet, wenn eine voreingestellte Temperatur erreicht ist, oder den Ofen so einstellen, dass er sich zu verschiedenen Zeiten einschaltet. Dadurch kann ein Pelletofen seine Heizleistung an die Vorlieben des Nutzers anpassen. Beispielsweise können wir mit unserem Pelletofen die passende Raumtemperatur einstellen, die Temperatur anheben und halten.

Es ist kein Schornstein erforderlich

Da Pelletöfen über einen aktiven Rauchabzug verfügen, benötigen Sie keinen separaten Schornstein für Ihren Ofen. Sie können die Gase in einen bereits vorhandenen Schornstein blasen. Zusätzlich kann ein Rohr, das durch die Außenwand Ihres Hauses führt, den Rauch ablassen.