Aktuelle News

30. November 2012
Am 29. November war es endlich so weit. Vor der feierlichen Kulisse des Radialsystems in Berlin... » Mehr

24. Oktober 2012
Am vergangenen Donnerstag fand die Jurysitzung von "Der ideale Ort" inBerlin statt, bei... » Mehr

10. Oktober 2012
Nach einem harten und spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen steht er endlich fest! Der Gewinner des... » Mehr

 

 

Wettbewerb „Der ideale Ort“ 2011 – Nominierungen stehen fest

20. Oktober 2011

Die Nominierungen beim Wettbewerb „Der ideale Ort“ stehen fest. Die Jury hat in einer Sitzung unter allen Wettbewerbseinsendungen neun Projekte in den drei Kategorien „Bürgerinnen und Bürger“, „Institutionen“ und „Unternehmen“ nominiert. Wer von den Nominierten die Auszeichnung „idealer Ort 2011“ am Ende erhält, wird auf der Prämierungsveranstaltung am 8. Dezember in Berlin bekannt gegeben. „Die Auswahl aus den über 600 Wettbewerbseinsendungen fiel uns nicht leicht“, so Jurymitglied Barbara Faber. „Die große Vielfalt an bürgerschaftlichem Engagement und tollen Projekten in Deutschland begeisterte uns während des Auswahlprozesses immer wieder.“

Nominiert für den „idealen Ort“ 2011 in der Kategorie „Bürgerinnen und Bürger“ sind:

„Bislichs tapfere Schneiderlein: 7 auf einen Streich“, Bislich, Nordrhein-Westfalen
„Einer für alle – Dorfladen Langfurth“, Langfurth, Bayern
„Kulturpass Frankfurt am Main“, Frankfurt am Main, Hessen

Nominiert für den „idealen Ort“ 2011 in der Kategorie „Institutionen“ sind:

„Engagement-Marktplatz“, Brandenburg an der Havel, Brandenburg
„Erinnerungen im Netz (EriN)“, Kassel, Hessen
„Kinderstadt Dümpeltown“, Adenau, Rheinland-Pfalz

Nominiert für den „idealen Ort“ 2011 in der Kategorie „Unternehmen“ sind:

„Bäcker Peter für Essen“, Essen, Nordrhein-Westfalen
„Grundstein“ vom Meisterbetrieb Volker Thullesen, Neumünster, Schleswig-Holstein
„Michael Grübel – Helfende Hände“, Bielefeld, Nordrhein-Westfalen

Herzlichen Glückwunsch an alle Nominierten! Vielen Dank allen Projekten für das herausragende Engagement!

Kontakt  Impressum  Datenschutz  FAQ